Immer und ewig auf Achse

Theatertage 2003

Am 9. und 10. März 2003 initiierten die Sparkasse Aachen und die Eifeler Nachrichten die 3. Eifeler Theatertage in Konzen und Lammersdorf. Wir freuten uns besonders darüber, dass unser Theaterverein in Lammersdorf auftreten durfte, da wir wussten, dass wir in der Simmerather Gegend nicht so bekannt sind. Gespielt wurde das Stück „Immer und ewig auf Achse“ von Wolfgang Stock. Wie sich herausstellte, konnten wir damit einen Volltreffer bei den Zuschauern landen. Das Stück handelte von einem vollbesetzten Bus, in dem „die Frau“ (Sonja Steffens) die Nerven der „Frau mit Hut“ (Hermine Schmitz) durch ihr permanentes Gequatsche arg strapaziert. Der Streit den sich dann „der Lange“ (Patrick Küpper) und „der Kleine“ (Eric Hendriks) mit „dem Kontrolleur“ (Ralf Steffens) um eine abgelaufene Monatskarte lieferen, war ein herrliches Vergnügen für das Publikum. Regie führte Hermine Schmitz und als Souffleusen agierten Nadine Thomas und Nina Geier. „Den Bus“ besorgte Wolfgang Schmitz.