Schlitz im Kleid

Jugendgruppe Oktober 2004

Ein Lustspiel um den „Schlüssel zum Glück“ von Frank M. Ziegler und Michael Zeeb

Inhalt:

Natürlich sind Modedesigner ehrgeizig und überkandidelt, aber je höher das Ziel, desto tiefer der Sturz. Regina Knobloch (Mona Jansen) ist ein Drachen, wie er im Buche steht, und "Knobloch-Fashion" ist ein Familienbetrieb für "Mode von der Stange". Aber Regina will mehr! Dieses Jahr wird sie ihre verhasste Konkurrentin Bernadette de Chan Son (Nina Geier) ausstechen. Dafür hat Regina ein Kleid designed, dass nicht nur einen bombastischen "Schlitz" aufweist, sondern auch in einem überaus stabilen Stahlkoffer steckt. Leider haucht Regina einen Tag vor der Präsentation ziemlich überraschend ihr Leben aus... Die Hektik bricht aus im Hause Knobloch: Um die tote Regina trauern zwar weder ihr Gatte Kai-Uwe Knobloch (Ralf Steffens) noch ihre Stiefsöhne Timo (Patrick Swaton) und Max Knobloch (Philipp Geier), doch Reginas Tod muss unbedingt vor der penetranten Klatschjournalistin Margit Sommer (Britta Koch) vertuscht werden, sonst ist die Präsentation zum Teufel! Aber gibt es überhaupt eine Präsentation? Das geschlitzte Prunkstück steckt nämlich in einem verschlossenen Stahlkoffer und der Schlüssel dazu landet durch einen dummen Zufall ausgerechnet im Ausschnitt der affektierten Modezarin Bernadette! Im Knoblochschen Haushalt überschlagen sich die Ereignisse: Während Hausherr Kai-Uwe seine wiedergewonnene Freiheit ausgiebiger feiert, als allen lieb sein kann, verlieben sich Sohn Max und die Haushälterin Ilona. Der herbeigerufene Schlosser Ulf kriegt zwar den Stahlkoffer nicht auf, kann dafür aber Gedichte zitieren, die die Welt nicht braucht! Die machthungrige Linda (Alina Koch) hetzt ihren trotteligen Verlobten Timo gegen seinen eigenen Bruder Max und gegen Ilona (Paulina Widuch) auf, damit Timo Reginas Nachfolge antreten kann und Linda die neue Chefin von "Knobloch-Fashion" wird. Konkurrentin Bernadette macht dem tumben Timo schöne Augen und die karrieregeile Journalistin Margit findet plötzlich alles über die tote Regina heraus! Und als wäre das alles nicht schon dramatisch genug, taucht nun auch noch Reginas angebliche Zwillingsschwester Maria Seewald (Mona Jansen) auf, um ebenfalls Reginas Erbe anzutreten...

Platzt die Präsentation nun endgültig? Schafft es die intrigante Linda, Timo und Max zu verfeinden, um neue Chefin von "Knobloch-Fashion" zu werden? Ist Maria Seewald wirklich die Zwillingsschwester der tot geglaubten Regina? Und wird der Zuschauer schlussendlich doch noch, den "Schlitz im Kleid“ sehen?

Auf der Bühne:

In weiteren Rollen zu sehen sind Alina Koch, Paulina Widuch und Dominik Peters.

Hinter der Bühne:

Regie führen Elisabeth Evertz und Vroni Bremen.

PDF
277093 Byte
Plakat
Schlitz im Kleid